AGB

www.bizsoft.at

Allgemeine Geschäftsbedingungen
der bizSoft Business Software GmbH

Stand: Dezember 2019
Allgemeines
Die von uns angebotenen Leistungen richten sich ausschließlich an voll geschäftsfähige gewerbliche Interessenten (Unternehmen, Stiftungen, Vereine, Clubs, …) und nicht an Privatpersonen (Verbraucher).
Für die Geschäftsbeziehung zwischen uns und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennen wir nicht an. Ergänzend zu unseren AGB tritt bei Bestellung oder Installation unserer Software auch unser Lizenzvertrag in Kraft.
Bestellung
Bestellungen erfolgen ausschließlich über den Shop auf unserer Website. In Ausnahmefällen können Kunden Bestellungen via E-Mail und mit Vorauskasse tätigen.
Nach Auswahl der gewünschten Produkte, Eingabe Ihrer Firmendaten, wird der Bestellvorgang mit Bestätigung der Bedingungen und Auswahl einer der angebotenen Zahlungsarten, rechtswirksam abgeschlossen.
Auf unserer Website ist der Shop, sehr klar und gut als solcher erkennbar! Ebenso der mehrstufige Bestellprozess lässt eindeutig erkennen, dass dabei ein verbindliches Geschäft zustande kommt.
Ein Rücktrittsrecht von getätigten Bestellungen ist ausgeschlossen.
Zahlungs- und Lieferbedingungen
Sie können in unserem online Shop mit Kreditkarte, PayPal oder Sofort-Überweisung bezahlen. Bei der Sofort-Überweisung dauert es 2-3 Werktage bis das Geld bei uns eingegangen ist und Sie Ihre Freischaltung erhalten.
Bei der Kauf-Variante handelt es sich bei den Preisen um einmalige Kosten.
Die Miet-Variante wird jährlich im Vorhinein verrechnet. Die ausgewiesenen Preise sind für 12 Monate. Bei der Miet-Variante sind Updates inkludiert.
Bei Nachbestellungen ist immer die Kunden- und Vertrags-Nr. anzugeben, damit diese Ihrem Vertrag zugeordnet werden kann!
Ein Mischen von Kauf- und Mietmodulen ist nicht möglich!
Die Freischaltung der Software erfolgt erst nach Zahlungseingang. In diesem Zuge wird an die vom Besteller bekanntgegebene E-Mail-Adresse eine Bestellbestätigung mit beiliegender Rechnung und Lizenzschein als PDF-Dokument versandt. Die Bestellbestätigung beinhaltet auch Ihre Kundendaten für die Lizenzaktivierung, sowie alle Informationen und Downloadlinks für die Installation der bestellten Software Die Aktivierung der bestellten Software-Komponenten erfolgt direkt in unserem Programm (Navigation: System / Lizenz aktualisieren). Hierzu benötigen Sie die von uns mitgeteilte Kunden-Nr., Kennwort und die Vertrag-Nr.
Es besteht auch die Möglichkeit eine bereits installierte Testversion, mit oben genannten Kundendaten zur Vollversion zu aktivieren.
Der Versand bestellter Hardware erfolgt innerhalb von 1-5 Werktagen nach vollständiger Bezahlung. Die Ware ist sofort bei Lieferung auf etwaige Mängel zu kontrollieren und ggf. zu urgieren. Die Rückgabe oder der Umtausch bestellter Hardware ist ausgeschlossen.
Zusatzleistungen
Mit dem Erwerb unserer Software erhält der Käufer das Recht auf Nutzung der Software gem. der Lizenzvereinbarung. Zeitlich unbegrenzte Nutzung bei der Kauf-Variante, oder zeitlich begrenzte Nutzung bei der Miet-Variante. Jegliche Zusatzleitungen wie Support sind gesondert zu den aktuell gültigen Tarifen gemäß unserer Website zu erwerben. Auch hier gelten unsere Zahlungsbedingungen.
Preise
Alle von uns angegebenen Preise und Gebühren sind in Euro und exklusive der gesetzlich vorgeschriebenen Umsatzsteuer. Auslagen wie Material-, und Versandkosten sind nicht enthalten und separat zu erstatten. Für Unternehmer mit Sitz außerhalb von Österreich, die über eine gültige UID (Umsatzsteueridentifikationsnummer) verfügen, und diese bei der Bestellung angeben, wird eine Rechnung ohne Umsatzsteuer ausgestellt.
Mahn- und Inkassospesen
Der Besteller verpflichtet sich im Falle eines Zahlungsverzuges, zusätzlich die von uns geforderten Mahnspesen von € 10,- je Mahnstufe zu bezahlen. Sollte das Einschreiten eines von uns beauftragten Inkassobüros erforderlich werden, so sind auch die daraus resultierenden Spesen vom Besteller zu tragen.
Anwendbares Recht, Gerichtsstand
Erfüllungsort für sämtliche Leistungen ist unser Firmensitz. Die Vertragspartner vereinbaren die Anwendung österreichischen Rechts. Zur Entscheidung über Rechtsstreitigkeiten ist das Bezirksgericht für Handelssachen Wien zuständig.